7. Mai 2022

Einladung zur Mitgliederversammlung für 2021 / 2022
der Prostata-Selbsthilfegruppe Münster e.V.

am Donnerstag den 19. 5. 2022 um 18 Uhr
im Konferenzraum der Selbsthilfe-Kontaktstelle, Dahlweg 112

Liebe Mitglieder und liebe Interessenten!

wir möchten auch Nicht-Mitglieder herzliche zu dieser Sitzung einladen, weil wir hoffen, die MV zügig durchzuführen. Die Mitglieder des Vorstandes sind bereit, wieder zu kandidieren. Corona-bedingt konnten wir 2021 keine Mitgliederversammlung durchführen.


Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Eröffnung der Mitgliederversammlung
  2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit
  3. Feststellung der Tagesordnung
  4. Bericht des ersten Vorsitzenden
  5. Bericht des Schriftführers
  6. Bericht des Kassenwarts
  7. Bericht des Kassenprüfers
  8. Entlastung des Kassenwarts
  9. Entlastung des Vorstandes
  10. Bestimmung eines Wahlleiters
  11. Wahl des Vorstandes für 2 Jahre
    Vorsitzender
    b. stellvertretender Vorsitzender
    c. Kassenwart
    d. Schriftführer
  12. Wahl von 2 Kassenprüfern für 2 Jahre
  13. Verschiedenes

Ende der Jahres-Mitgliederversammlung

____________________________________

Danach sollten wir noch Zeit haben für mehr Gespräche über unsere Krankheit, so wie sie beim ersten Treffen in diesem Jahr (am 27. April mit 10 Teilnehmern) sehr eindrucksvoll begonnen hatten.

Bleibt gesund! Herzliche Grüße

Martin, Dieter und Dieter

Ausblick

Wir sind dabei ein kleines Sommerfest für unsere Mitglieder und ihre Partnerinnen zu organisieren. Dafür haben wir den Heimathof Sprakel (Am Max-Klemens-Kanal 141h) für Donnerstag den 9. Juni 22 ab 15 Uhr gemietet. Dort hatten wir auch schon vor Corona unsere Sommerfeste gefeiert. Wir verschicken bald eine gesonderte Einladung dazu.

Das Junitreffen unserer SHG findet am 30. Juni um 18 Uhr wieder im Konferenzraum der Selbsthilfe-Kontaktstelle, Dahlweg 112 statt.

Im Juli fällt unser Treffen aus.

Wir hoffen, dass wir uns ab August wieder im Gesundheitshaus (Gasselstiege 15) treffen können.
Nach vertrauter Gewohnheit möchten wir weiterhin am letzten Donnerstag des Monats als Termin festhalten. Aber Terminverschiebungen lassen sich nicht vermeiden.

10. 4. 2022

Liebe Mitglieder und liebe Interessenten!

Wir laden Euch ganz herzlich ein zu unseren beiden nächsten Treffen:

ausnahmsweise am Mittwoch, den 27 4. um 18 Uhr,

ausnahmsweise am Donnerstag, den 19. 5. um 18 Uhr

In der Rundmail steht leider ein falsches Datum!

Der Ort für beide Treffen:

Konferenzraum der Selbsthilfe Kontaktstelle, Dahlweg 112

Wie beeinflusst die Corona-Pandemie unsere Treffen?
Unter den vollständig Geimpften gibt es zurzeit viele auch ältere Menschen, die bei einer Infektion nur wenige Symptome bekommen. Andererseits gibt es ältere Menschen, vor allem mit Vorerkrankungen, die einen mittelschweren Verlauf und selten einen schweren Verlauf bekommen. Wir sind der Meinung, dass ab jetzt jeder sein Risiko selbst einschätzen muss und zwischen folgenden Möglichkeiten entscheidet. Entweder er bleibt dem Treffen fern, oder er kommt mit Maske und schützt sich damit auch in der Sitzung, oder er trägt in der Sitzung keine Maske. Wenn wir für die Höchstgefährdeten das Infektionsrisiko ausschließen wollen, dann könnten wir möglicherwiese in diesem Jahr keine Sitzung mehr durchführen. So geben wir die Risikobeurteilung in die Hand der Teilnehmer und hoffen damit einen guten Weg zu finden.

Übrigens ist der Raum groß und wir werden regelmäßig lüften. Es werden nicht viele Teilnehmer (6 bis 10) erwartet.

Wie bisher bitten wir darum, im Zweifelsfall einen Test durchzuführen, auf dem Weg zum Konferenzraum eine Maske zu tragen und den Impfnachweis vorzuzeigen.

Der Vorstand hatte sich Corona bedingt ganz kurzfristig entschieden, das Treffen am 31. März ausfallen zu lassen. Am Mittwoch 27. 4. ist nun unser erstes Treffen in diesem Jahr. Da gibt es voraussichtlich viele neue Erfahrungen, über die wir gerne sprechen möchten. Das wird mehr als genug sein, für einen ganzen Abend.

Wir überlegen am Ende der Sitzung, was wir beim folgenden Treffen Ende Mai machen wollen.

Jetzt freuen wir uns auf ein Wiedersehen und auf interessante Gespräche am Mittwoch, den 27. 04.!

Bleibt gesund! Herzliche Grüße

Martin, Dieter und Dieter

_____________________________________

Anfahrt zu unserem Treffen:

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster hat die Adresse Dahlweg 112, 48153 Münster. Links neben dem Haupteingang gibt es den Eingang 1. Bitte hier (mit Maske) hineingehen. Für den kurzen Weg zum Konferenzraum werde ich Hinweisschilder aufhängen.

Anreise mit dem Bus ab Bahnhof:

Linie 5 Haltestelle „Timmerscheidtstr.“ oder „Scheibenstr.“ in der Friedrich-Ebert-Str. Buslinie 1 und 9 Haltestelle „Königsweg“ in der Hammer Str.

Fußweg dann noch ca. 600 m

Anreise mit dem Auto:

Achtung: Vor dem Dahlweg 112 gibt es zurzeit eine große Tiefbaustelle an der man nicht vorbeifahren kann. Es sind trotzdem in unmittelbarer Nähe viele Parkmöglichkeiten an der Straße vorhanden, die zu dieser Jahreszeit im Hellen auch leicht anzusteuern sind.

 

28. 3. 2022

Liebe Mitglieder, liebe Interessenten!

Leider muss ich das Treffen unserer Gruppe
am 31. 3. kurzfristig absagen!
Die Inzidenz ist extrem hoch. Die Krankheit hat auch wieder mehr uns Ältere erfasst. Auch nach Boosterimpfung (ein oder zwei mal) ist der Krankheitsverlauf nicht immer leicht, sondern oft auch mittel, d.h. ein bis mehrere Wochen mit langsamer Erholung.

Da fände ich ein Gruppentreffen im Innenraum unverantwortlich. Ich finde das sehr schade, und habe auch die Befürchtung, dass sich nach so langen Pausen Mitglieder enttäuscht von unserer Gruppe abwenden. Aber ich kann es nicht ändern. Die Pandemie hat in den letzten Wochen einen sehr unerwarteten Verlauf genommen. Heute kann ich noch keine Prognose stellen, wie es in 4 Wochen aussieht - ich hoffe: besser!

Ich kann nur anbieten - ruft an oder schreibt eine Email, wenn Ihr Fragen habt!
Ich hoffe, dass die Frühlingssonne einen positiven Einfluss auf unsere Stimmung und auf die Pandemie hat.

Herzlichen Gruß
Martin

22. 3. 2022

Liebe Mitglieder und Interessenten!

Wir wollen es wagen, unter den jetzigen Bedingungen endlich wieder ein Treffen durchzuführen.

Am Donnerstag den 31. 3 2022 um 18 Uhr

In der Selbsthilfe Kontaktstelle, Dahlweg 112

Omikron verbreitet sich sehr leicht, macht aber bei gut geimpften nur selten schwere Verläufe,  fast nur bei Immungeschwächten oder sehr Alten. Wir wollen uns auf die neue Situation einstellen und ein Treffen mit zusätzlichen Schutzmaßnahmen durchführen. Trotzdem muss jeder für sich selbst entscheiden, ober das Risiko eingehen will.

Wir bitten um einen Schnelltest, besonders diejenigen mit vielen Kontakten.

Jeder bringt einen Nachweis über einen vollständigen Impfschutz mit.

Bitte setzt auf dem Weg  zum Konferrenzraum eine Maske auf.

Für Euren besonderen Schutz könnt Ihr sie während der Sitzung aufbehalten.

Wir werden wenige Teilnehmer in einem großen, gut gelüftet Raum sein.

So, glaube ich, können wir das Treffen riskieren!

Bleibt gesund!

Lieben Gruß Martin

 

 

 11. Februar 2022

Liebe Mitglieder und liebe Interessenten!

Leider müssen wir auch unser nächstes Treffen am 24. Februar 2022 absagen.

Es ist unwahrscheinlich, dass unser Treffen am 31. März 2022 stattfinden kann.

Aber die raschen Veränderungen in der Pandemie und die Wirkung des Frühlings können vielleicht eine erfreuliche Wirkung haben. Ob das für unser Treffen Ende März schon reicht, müssen wir abwarten.

Die Boosterimpfungen "3. Impfung" und "4. Impfung" sollten bei Einhaltung der empfohlenen Abstände zur vorherigen Impfung unbedingt durchgeführt werden. Für uns bleiben die Impfungen immer noch sehr wichtig, auch wenn die Inzidenzen sehr schnell fallen sollten.

Viele Grüße

Martin, Dieter und Dieter

 18. Januar 2022

Liebe Mitglieder und liebe Interessenten!

Leider müssen wir unser nächstes Treffen am 27. Januar 2022 absagen.

Vermutlich kann auch das Treffen am 24. Februar 2022 nicht stattfinden.

Wir empfehlen Euch sehr, uns bei Fragen und Gesprächsbedarf anzurufen!

Viele Grüße

Martin, Dieter und Dieter

12. November 2021

Wie reagieren wir auf die sehr hohe Corona Inzidenz?

 

Wie bisher treffen wir uns auch am 25. 11. 2021 um 18 Uhr unter 2 G-Bedingungen (Geimpft oder Genesen).

Wir bitten zusätzlich um einen aktuellen Corona-Test am Tag der Sitzung.
Dies kann auch ein Selbsttest sein! Versteht das als eine Bitte, und nicht als eine Pflicht. Es ist ein Schutz für uns alle, um Übertragungen zwischen Geimpften aufzuspüren.

Mitglieder unserer Selbsthilfegruppe und Interessenten sind auch zu dieser Sitzung herzlich eingeladen! Wir hoffen, dass sich niemand durch den zusätzlichen Aufwand abhalten lässt.

Anmeldung ist nicht mehr notwendig!

Bitte trage auf dem Weg zum Konferenzraum eine Maske.

Bei uns muss 2G gelten, also geimpft oder genesen, mit Nachweis.

Zusätzlich bitten wir jetzt zum ersten mal um einen aktuellen Corona-Test.

Die 3. Impfung (Booster-Impfung) gegen Corona ist jetzt für uns alle ganz wichtig !
Ihr solltet Euch schon nach 4 Monaten impfen lassen, und nicht 6 Monate warten!
Die 3. Impfung hebt den Schutz gegen schweren Krankheitsverläufen wieder an. Sie verhindert nicht, dass man sich mit dem Virus infiziert und andere ansteckt. Aber man wird dabei gar nicht oder jedenfalls nicht schwer krank.

Die Influenza Impfung solltet Ihr Euch auch unbedingt schnell besorgen!

 

 

Endlich können wir uns wieder treffen !!!

 

Unsere ersten beiden Treffen in diesem Jahr haben wir durchgeführt.

Wir treffen uns wieder am Donnerstag den 28. 10.

und am Donnerstag den 25. 11. 2021 um 18 Uhr

 wieder in der Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster, Dahlweg 112

 

Mitglieder der Selbsthilfegruppe und Interessenten sind herzlich eingeladen!

Anmeldung ist nicht mehr notwendig.

Bitte trage auf dem Weg zum Konferenzraum eine Maske, die dann im Konferenzraum abgesetzt werden kann.

Bei uns muss 2G gelten, also geimpft oder genesen, mit Nachweis

 

 

Münster, 12.08.2021

aktualisiert am 27. 10. 2021

Liebe Prostata-Patienten, liebe Mitglieder unserer SHG!

Ich freue mich, dass wir uns wieder treffen können. 1 ½ Jahre ohne persönlichen Kontakt ist eine sehr lange Zeit. Das Gespräch und das Beantworten von Fragen in der Gruppe hat uns gefehlt. Es wird jetzt wieder möglich für unsere Gruppenmitglieder und neue Prostata-Patienten, die den Kontakt zu uns suchen.

Ich vermute, wir werden in dieser ersten Sitzung nicht alle aktuellen Fragen besprechen können. Aber wir machen jetzt einen Anfang. Solange die Corona-Richtlinien es zulassen, werden wir uns weiterhin alle 4 Wochen wiedersehen.

Weil das Gesundheitshaus wegen Bauarbeiten mindestens bis Oktober geschlossen bleibt, haben wir ein Ausweichquartier suchen müssen. In den Räumen des „Paritätischen NRW“ hat die „Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster“ einen Konferenzraum. Diesen Raum stellen sie uns für unsere Sitzungen bis zum Jahresende zur Verfügung.

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster hat die Adresse Dahlweg 112, 48153 Münster. Links neben dem Haupteingang gibt es den Eingang 1. Bitte hier (mit Maske) hineingehen. Für den kurzen Weg zum Konferenzraum werde ich Hinweisschilder aufhängen.

 

Anreise mit dem Bus ab Bahnhof:
Linie 5 Haltestelle „Timmerscheidtstr.“ oder „Scheibenstr.“ in der Friedrich-Ebert-Str. Buslinie 1 und 9 Haltestelle „Königsweg“ in der Hammer Str.
Fußweg dann noch ca. 600 m

Anreise mit dem Auto:
Parkmöglichkeiten auf dem Parkplatz des „Paritätischen“ und in der Umgebung sind vorhanden.

Da wir uns über ein Jahr lang nicht treffen konnten, wissen wir nicht wie viele Mitglieder unserer Gruppe und wie viele neue Interessenten zu unserem ersten Treffen kommen wollen. Da die Teilnehmerzahl durch das Hygienekonzept des „Paritätischen NRW“ begrenzt ist, bitte ich um Anmeldung bei einem aus dem Vorstand per Telefon oder Email.
Ich gehe davon aus, dass alle Teilnehmer vollständig geimpft sind und bitte Euch einen Impfnachweis mitzubringen.

Auf dem Weg zum Konferenzraum müssen Masken getragen werden. Am Sitzplatz könnt Ihr sie dann abnehmen.

Ich hoffe auf rege Teilnahme trotz des neuen Tagungsortes und der Corona-Schutzmaßnahmen.

Wie geht es weiter?

Die nächsten Treffenfinden auch in der Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster statt,

 am Do. 28.10. und am Do. 25.11. um 18 Uhr.

Diese Treffen finden weiterhin solange statt, wie die Corona-Schutzmaßnahmen zulassen, dass wir (Geimpften und Genesenen, 2G) uns ohne Maske versammeln können.

 

Bitte bringt eine Maske und einen Impfnachweis mit.

Ganz herzlichen Gruß

Martin, Dieter und Dieter

____________________________________________________________________

 

Veranstaltungskalender 2020
der Prostata-Selbsthilfegruppe Münster e.V.

Ort: Gesundheitshaus der Stadt Münster, Gasselstiege 13
(Stand: 31. 10. 2019)
(19. 4. 2020: Absage aller Veranstaltungen und Treffen bis auf Weiteres)

Vorträge und Redekreise richten sich nicht nur an unsere Mitglieder, sondern ausdrücklich an alle Betroffenen und ihre Familienangehörigen. Sie sind bei uns gern gesehene Gäste. In den Redekreisen aber auch am Ende der Vortragsveranstaltungen ist immer Zeit für ihre persönlichen Fragen an unsere Mitglieder

Bitte informiert Euch über aktuelle Veränderungen in unserem Veranstaltungsprogramm hier auf unsere Homepage
www.prostata-selbsthilfe-muenster.de/termine

 

23. 1. 2020

18:00 Uhr

Frau Maria Klein-Schmeink MdB aus Münster
Mitglied des Gesundheitsausschusses
Sprecherin für Gesundheitspolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen:
Gesundheitspolitik für Senioren
Noch wissen wir in der Selbsthilfegruppe nicht, welche gesundheitspolitischen Themen in Berlin zur Zeit diskutiert werden, die für uns Senioren besonders wichtig sind. Der Pflegenotstand gehört bestimmt dazu.

20. 2. 2020

18:00 Uhr

Jahres-Mitgliederversammlung (nur für Mitglieder)

Abgesagt !
26. 3. 2020

18:00 Uhr

Redekreis über medizinische Fragen unserer Mitglieder und Gäste, über die Arbeit der Gruppe und über andere Themen, die unsere Gruppe betreffen
Ersatzangebot: Offene Fragesunde am Telefon
am 26. 3. 2020 ab 18:00 Uhr

Abgesagt !
Mittwoch !
29. 4. 2020

16:30 Uhr

Besuch des Zentrums für ambulante Rehabilitation in Münster mit Informationen über die Reha für Prostata-Patienten Das ZaR hat uns eingeladen, die dort vorhandenen Möglichkeiten zur Rehabilitation von Prostata-Patienten anzusehen und uns von den Mitarbeitern erklären zu lassen.
Ersatzangebot: Offene Fragesunde am Telefon
am 29. 4. 2020 ab 16:30

Stand 19. 4. 2020:

Leider müssen wir auch die nächsten Termine absagen.

Bitte ruft uns an wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt. Unsere Kontaktdaten stehen hier auf der Seite „Der Verein“.

Sobald wir wieder Termine machen können, schreiben wir das auch hier auf unsere Homepage.

28. 5. 2020

18.00 Uhr

Film: Der Gesundheitscoach  Prostatakrebs – was nun?
Der Film begleitet mehrere Prostata-Patienten und ihre Partnerinnen von der Erstdiagnose bis zur Therapie. Anschaulich und sehr verständnisvoll!

25. 6. 2020

18:00 Uhr

Redekreis über medizinische Fragen unserer Mitglieder und Gäste, über die Arbeit der Gruppe und über andere Themen, die unsere Gruppe betreffen

13. 8. 2020

15:00 Uhr

Sommerfest im Heimathaus Sprakel,
Am Max-Klemens-kanal 141 h (für Mitglieder und Partner)

24. 9. 2020

18:00 Uhr

Video: Prof. A. Semjonow: Aktive Überwachung bei Prostatakarzinom Sollten wir wirklich empfehlen, dass jeder Mann ab 45 J. seinen PSA-Wert kontrollieren lässt? Bei früh gescreenten Männern besteht schließlich das Risiko der Übertherapie. Der Videovortrag geht ausführlich auf dieses Problem ein.

22. 10. 2020

18:00 Uhr

Redekreis über medizinische Fragen unserer Mitglieder und Gäste, über die Arbeit der Gruppe und über andere Themen, die unsere Gruppe betreffen

Voraussichtlich
10. 12. 2019

15:00 Uhr

Adventstreffen in der Gaststätte „Zum Himmelreich“
Annette-Allee 9
(für Mitglieder und Partner)